Belangloses am Blog

Ich fange mal mit einem ganz großen Für an. Der Dok, der den PCN-Wechsel am Dienstag vorgenommen hat, möchte versuchen, mich von den Schläuchen zu befreien, indem er mir Stants einsetzt. Klingt sehr verlockend, aber nun kommen die Widers. Die Betonung liegt nämlich auf versuchen. Man weiß vorher nicht, ob sie funktionieren. Heute vor 1 Jahr hatte man welche gesetzt, erfolglos, sie müssten wieder raus. Und genau das kann wieder passieren. Ich müsste für 2-3 Tage ins Krankenhaus zur OP und danach wird man sehen. Nun habe ich auch die Befürchtung, dass mich eine erneute Narkose und OP noch weiter zurückwerfen in meinem Allgemeinzustand, so wie das bei den letzten Eingriffe war. Funktioniert es nicht, müssen Sie wieder raus und der jetzige Zustand wieder hergestellt werden, also noch ein Eingriff. Selbst wenn es funktionieren sollte, kommt das nächste Problem auf mich zu, ich müsste wieder zu Toilette gehen und das hat jetzt nichts mit Bequemlichkeit zu tun. Vielmehr damit, dass ich nicht mehr allein aufstehen kann, sondern aus dem Bett raus- und wieder rein gehoben werden muss. Und da ich ja auch Wassertabletten nehme, wäre das sehr oft. Wäre ich noch in dem Zustand von vor einem halben Jahr, als ich teilweise noch gelaufen bin, ließe sich evtl darüber nachdenken, aber jetzt, wo ich ohne Hilfe nicht mal stehen kann, eher nicht. Die Risiken sind mir einfach zu groß, nur um alle 4 Wochen den Wechsel zu ersparen, auch wenn es schön wäre. Ich habe ja noch Zeit zum Überlegen, aber ich glaube, ich lasse alles wie es ist. Der Allgemeinzustand wird auf alle Fälle nicht besser.

blechi-b am Samstag, 10. Dezember 2016, 06:06 | Abgelegt unter: Allgemein | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare

Bin ich nach Annaberg ins Krankenhaus gegangen, eigentlich nur, um Wasser aus der Lunge sagen zu lassen. Und dann begann das ganze Dilemma.

blechi-b am Donnerstag, 08. Dezember 2016, 22:52 | Abgelegt unter: Allgemein | RSS 2.0 | TB | 6 Kommentare

gab es schon wieder.
Am Montag hat mich eine Arbeitskollegin besucht auf einen netten Schwatz. Und sie hat für mich gebastelt.

20161208_123033

Die Physiotherapeutin brachte mir heute von der Firma diesen herrlichen Strauß mit.

20161208_132626

blechi-b am Donnerstag, 08. Dezember 2016, 16:36 | Abgelegt unter: Allgemein | RSS 2.0 | TB | 3 Kommentare

habe ich von gestern auf heute geschlafen. Das ist allerdings nicht dem PCN-Wechsel geschuldet. Der verlief völlig problemlos. Schuld ist der Krankentransport. 7 Uhr hat der Wecker geklinget, weil ich 9 Uhr Termin hatte und 8.20 Uhr der Krankenwagen kommen sollte. Nur er kam nicht. Nachdem er 9 Uhr immer noch nicht da war, habe ich angerufen. Ich wäre in der Warteschlange und als nächste dran. Mitnichten. Halb 11 wieder angerufen und Drück gemacht. Man hat mich mit dem zuständigen Bereich verbunden. Als Nächste bin ich dran in ca 30 Minuten. Ich in Aue angerufen, ob ich überhaupt noch dran komme. Ja wenn ich mich beeile,sie warten. 12 Uhr kam schließlich der Wagen. Die Fahrer waren entsetzt, man hat ihnen die Zeit nicht übermittelt und sie wären am Vormittag 2 mal leer bei mir vorbei gefahren, man hat Ihnen aber gesagt, ich hätte eine Infektion. Hallo, geht’s noch? Sie haben mich gleich bis zum OP gefahren und ich kam auch gleich dran. Mann ist mit dem Auto hinterher gefahren, damit wir schnell wieder heim kommen. 15 Uhr waren wir daheim. Ich war schon so platt, dass ich beim Umsteigen auf den Nachtstuhl umgefallen bin, zum Glück in de Stuhl, nix passiert. Nachdem mich Mann sauber gemacht und im Bett hatte, habe ich bis zu nächsten Tag 11 Uhr geschlafen. Der Physiotherapeutin musste ich absagen. Bärbel kam dann noch, da war ich wach, aber als sie weg war, bin ich auch schon wieder eingennt. Als ich jetzt wach wurde, dachte ich, es wäre früh. Nun muss ich mich aber erst mal berappeln und die lecker Nierchen essen, die mir Bärbel gebracht hat.
Jetzt habe ich noch elfundneunzig Fehler hier korrigiert, aber sicher nicht alle.

blechi-b am Mittwoch, 07. Dezember 2016, 20:39 | Abgelegt unter: Allgemein | RSS 2.0 | TB | 2 Kommentare
002 Logo klein

Es passt ja gut, dass Rotsehen und Nikolaus auf einen Tag fallen. Deshalb hatte ich schon lange ein Nikolausbild im Kopf, welches ich vor einigen Jahren auf dem Weihnachtsmarkt fotografiert hatte und dann ging die Sucherei ich los. Nach 3 Tagen wurde ich endlich fündig.

utilRequest (22)

utilRequest (23)

utilRequest (21)

blechi-b am Dienstag, 06. Dezember 2016, 07:15 | Abgelegt unter: Ich sehe rot | RSS 2.0 | TB | 14 Kommentare
Belangloses am Blog läuft unter Wordpress 3.5
Theme: Gabis WordPress-Templates
Anpassung und Design: blechi-b